Filmmusik, Produktionsmusik, Hintergrundmusik, Telefonmusik, Wartemusik, MP3 Musik, Beschallung ohne GEMA / akm / SUISA Gebühren

über die GEMA

Was ist die GEMA ?

  • (Zitat) "Die GEMA ist die wirtschaftlich bedeutendste, älteste und bekannteste Verwertungsgesellschaft in Deutschland.....Zweck des Vereins ist der Schutz des Urhebers und die Wahrnehmung seiner Rechte im Rahmen dieser Satzung und aus den Berechtigungsverträgen, die die GEMA mit Komponisten, Textdichtern und Musikverlegern abschließt".
  • Die GEMA mag bisweilen ein wenig antiquiert und ruppig wirken. Sie können aber bestens ohne die GEMA auskommen !

Wie funktioniert "GEMA-frei" ?

  • Die Mitgliedschaft in der GEMA ist für Musiker und Komponisten freiwillig, niemand ist verpflichtet, in die GEMA einzutreten.
  • Wenn ein Musiker oder Komponist beschliesst, nicht Mitglied bei der GEMA zu sein (und das beschliessen gerade im Bereich Werbung und Medien immer mehr Musiker und Komponisten), dann ist seine Musik GEMA-frei, und er kann über Nutzungen und Rechte selber verfügen bzw. MUSICALIA als Vertretung dafür einsetzen. Die GEMA hat mit dieser Musik dann überhaupt nichts zu tun.
  • Wenngleich sich die GEMA auch gelegentlich ein wenig "ruppig" gibt, kommen wir bei MUSICALIA seit der Gründung vor 15 Jahren gut mit der GEMA aus, es hat noch nie irgendwelche "Störfälle" oder Probleme für unsere Musik oder unsere Kunden und Musiknutzer gegeben.
  • Müssen Sie als Musiknutzer der GEMA beweisen, dass die von Ihnen verwendete Musik GEMA-frei ist ? Benötigen Sie eine Bescheinigung darüber von der GEMA ?
  • Diese Bescheinigung über die GEMA-Freiheit erhalten Sie nicht von der GEMA (die diese Musik ja gar nicht kennt), sondern vom Komponisten bzw. dessen Vertretung (MUSICALIA).
  • Sie erhalten von uns die schriftliche Bescheinigung, dass die von MUSICALIA gelieferte Musik 100% GEMA-frei ist. Diese Bescheinigung kann selbstverständich von der GEMA überprüft werden - das ist völlig problemlos.
  • Wir haben trotz des "gegensätzlichen Konzeptes" ein entspanntes und gutes Verhältnis zur GEMA.
  • Für die Nutzung unserer Musik hat noch niemals ein Kunde GEMA-Gebühren bezahlt !

Welche Rechte sind noch zu beachten ?

  • Neben den Rechten des Musikurhebers (Komponisten) müssen Sie als Musiknutzer ebenso die Leistungsschutzrechte an der jeweiligen Aufnahme, also der ausführenden Musiker, beachten, auch wenn das gespielte Material als Komposition bereits GEMA-frei ist (z.B. Klassik-Aufnahmen, Volkslieder etc.). Dies ist bei sämtlichen MUSICALIA-Aufnahmen gewährleistet, und wird auch schriftlich bestätigt.

Wann ist GEMA-freie Musik sinnvoll ?

  • Während für viele Anwendungen der Einsatz von GEMA-registrierter Musik trotz der damit verbundenen regelmäßigen Kosten durchaus sinnvoll sein kann, gibt es andere, meist gewerbliche Bereiche, in denen zumeist GEMA-freie Musik Vorteile hat :
  • 1) Vertonung von Medienprodukten wie Präsentations-, Schulungs-, und Werbemedien auf CD, DVD, Video und anderen Datenträgern. Der einmalige Erwerb von GEMA-freier Musik ist auflagenunabhängig und wesentlich günstiger. Typisch liegen die Kosten von GEMA-freier Musik unter 10% der Kosten, die bei GEMA-registrierter Musik anfallen. Dazu kann wesentlich schneller und mit weniger Verwaltungsaufwand gearbeitet werden.
  • 2) Hintergrundmusik in Geschäft oder Gastronomie. Auch hier rentiert sich GEMA-freie Musik. Die einmaligen Anschaffungskosten liegen typisch bei 30 - 80% der jährlich wiederkehrenden GEMA-Gebühren. Dafür müssen Sie allerdings in der Auswahl auf die "Tageshits" verzichten, denn diese werden ausnahmslos über die GEMA abgerechnet.
  • 3) Musik in Telefonanlagen, von Seiten der GEMA greift auch hier wieder der "Tatbestand" der öffentlichen Aufführung mit den damit verbundenen jährlich wiederkehrenden Gebühren. Die Verwendung von GEMA-freier Musik ist in diesem Bereich allgemein üblich und vorteilhaft.
  • 4) Herausgabe von giveaway- oder Werbe CDs in kleineren Auflagen von ca. 500 - 5000 Stück. Die Musik für solche CDs können Sie bei uns bekommen und für einen wirklich überschaubaren Betrag lizensieren - ohne die wesentlich höheren GEMA-Kosten.
  • Machen Sie sich anhand aktueller GEMA-Tarife selbst ein Bild. Ungefähre Anhaltspunkte sind:
Sportstudios ca. € 230,00 - 690,00 jährlich (GEMA - Tariftabelle hier)
Gastronomie von 100 - 300 m2 ca. € 200,00 - 620,00 jährlich (GEMA - Tariftabelle hier)
Einzelhandel von 100 - 200 m2 ca. 100,00 - 330,00 jährlich (GEMA - Tariftabelle hier)
Medienerstellung Multimediaprodukte Minimum € 0,05 pro Titel pro hergestellter CD (GEMA - Tariftabelle hier)
Wartemusik am Telefon jahrlich € 240,00 (GEMA - Tariftabelle hier)